Behandlung der Weißnägel

   

Weißnagel Informationen

An unseren Finger- und Fußnägeln lässt sich viel feststellen: treten Veränderungen auf, können diese eher harmlos sein und auf Vererbung oder Verletzungen zurückzuführen sein, es kann sich aber auch um Mangelerscheinungen oder ernsthafte innere Erkrankungen handeln, die mit den Nägeln an sich gar nichts zu tun haben, sich aber hier rüber äussern.

Eine Nagelveränderung ist der sogenannte Weißnagel. Hierbei färbt sich die Nagelplatte teilweise weißlich oder sogar komplett. Die Ursachen können unterschiedlich sein und sollten umgehend ergründet werden, um eine mögliche Krankheit früh genug zu erkennen und entsprechend zu behandeln.

Eine Weißfärbung eines oder mehrerer Nägel kann ebenfalls unterschiedlich sein. Zum einen können sich nur vereinzelt kleine weiße Punkte auf dem Nagel befinden, es kann aber auch ein weißer Streifen über die Nagelplatte verlaufen oder der komplette Nagel nimmt eine weißliche Färbung an. Je nach Ursache können nur einzelne Nägel betroffen sein, oder auch mehrere.

Ursachen für Weißnägel
Hier kann man verschiedene Möglichkeiten in Betracht ziehen.

Treten nur vereinzelte weiße Punkte auf, ist dies eine harmlose Erscheinung. Hierbei handelt es sich nur um kleine Lufteinschlüsse, die sich zwischen den einzelnen Schichten einer Nagelplatte befinden. So etwas kann durch leichte Stöße hervorgerufen werden oder durch falsche Nagelpflege, bei der zu viel Druck ausgeübt wird.

Bei einem weißen Streifen, auch Meers-Streifen genannt, läuft die Verfärbung streifen förmig quer über die Nagelplatte. Mögliche Ursachen können Verletzungen des Hand- oder Fußrückens sein, wie etwa Verbrennungen, häufige Röntgenbestrahlung, eine Schwermetallvergiftung sowie eine Chemotherapie.

Färbt sich die Nagelplatte größtenteils oder sogar komplett weißlich, kann es sich um einen Nagelpilz handeln. Je nach Stadium des Pilzbeifalls wird der Nagel auch bröckelig und verdickt sich. Außerdem kann eine Ablösung der Nagelplatte vom Nagelbett zu einem weißen Nagel führen. Starke Stöße können dies hervorrufen.

Behandlung von Weißnägeln
Die Behandlung ist immer abhängig von der Ursache.

Bei einzelnen kleinen Punkten sollte geprüft werden, ob man seine Nägel falsch pflegt. Es darf niemals zu viel Druck ausgeübt werden. Diese Veränderung wächst mit der Zeit einfach heraus, ist schmerzfrei und völlig harmlos.

Bei stärkeren und großflächigeren Verfärbungen sollte zur Sicherheit ein Arzt aufgesucht werden, um die Primärkrankheit zu ergründen und entsprechend behandeln zu können. Wird die Krankheit richtig behandelt, verschwinden mit der Zeit auch die Weißnägel. Meist bleibt nur, abzuwarten, bis die betroffenen Stellen herausgewachsen sind. Je nach Ursache und Nagelwachstum kann dies bis zu ein paar Monaten Zeit in Anspruch nehmen.